Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Zusammenfassung

Nutzung von Eduroam für Windows Phone

Diese Anleitung richtet sich besonders an folgende Zielgruppen:

  • Studierende
  • Zweit- und Gasthörende
  • Lehrende
  • Mitarbeitende
  • Einrichtungen und Gremien (z.B. Fachschaftsräte)
  • Arbeitsbereiche / Gruppen (z.B. Projekte)
  • Sekretariate
  • Gäste der Friedrich-Schiller-Universität


Aufladen nur per Ladegerät 

Das WP8.1-Gerät sollte, außer bei einer geplanten Da­tensicherung, über das mitgelieferte Netzteil gela­den werden. Eine Verbindung über das USB-Kabel könnte ungewollt Schadsoftware auf das WP8.1-Gerät übertragen.

Sicheres Löschen

Bei Stilllegung und Nutzerwechsel sind alle Medien, Daten und Einstellungen unwiderruflich zu löschen.

  • Einstellungen
  • System
  • Info
  • Handy zurücksetzen

Netzzugang einrichten

Ab dem 10.07.2019 wird die Nutzung von Eduroam für Windows Phone nicht mehr supportet. Windows Phone unterstützt die Funktion der äußeren bzw. anonymen Identität (Realm) nicht.


An der Universität Jena und zahlreichen weiteren Hochschulen steht für Studenten und Mitarbeiter kosten­loses WLAN mit der SSID "eduroam" zur Verfügung.

  • Einstellungen
  • System
  • WLAN » eduroam
  • Benutzername: URZ-Login@uni-jena.de
  • Kennwort: zum URZ-Login gehörendes Passwort

Die Nutzung von Instituts- und Einrichtungsnetzen ist nicht gestattet.

WLAN-Optimierung*

Mit dieser Funktion können Informationen über ver­wendete WLAN-Netzwerke ausgetauscht werden. Diese Funktion ist zu deaktivieren.

  • Einstellungen
  • System
  • WLAN
  • WLAN-Optimierung: Aus
* Diese Funktion ist nicht auf allen Geräten, z.B. Lumia 925, verfügbar.

Ortungsdienste

Unter Verwendung von GPS, Bluetooth, WLAN und Mo­bilfunk, ermitteln die Ortungsdienste den ungefähren Standort des WP8.1-Gerätes. Diese Funktion ist zu deaktivieren.

  • Einstellungen
  • Datenschutz
  • Ortung: Aus

Microsoft-Konto

Ein Microsoft-Konto ist für den Einkauf von Apps und zur Authentifizierung gegenüber verschiedensten Diensten von Microsoft notwendig. Für dienstliche WP8.1-Geräte ist die Nutzung eines Microsoft-Kontos aus Gründen des Datenschutzes untersagt. Die Einrichtung kann bei einer Neuinstallation mit "Später anmelden" übersprungen werden.

Passwortschutz

Das WP8.1-Gerät ist immer vor unberechtigten Zugriff durch mindestens eine 4-stellige PIN zu schützen.

  • Einstellungen
  • Personalisierung
  • Sperrbildschirm
  • Kennwort: Ein
  • Kennwortabfrage nach: jedem Mal

Cortana konfigurieren

Cortana ist eine Spracherkennungssoftware. Konvertiert wird die Spracheingabe nicht auf dem Gerät selbst, son­dern auf weltweit verteilten Servern. Diese Funktion ist zu deaktivieren.

  • Einstellung
  • System
  • Cortana

Diagnose- & Nutzungsdaten

Bei aktivierter Funktion werden täglich Diagnose- und Nutzungsdaten, zur Verbesserung von Produkten und Diensten, an Microsoft gesendet, welche u.a. auch Ort­sinformationen enthalten können. Diese Funktion ist zu deaktivieren.

  • Einstellungen
  • Datenschutz
  • Werbe-ID / Berichte 

Updates zeitnah einspielen

Das WP8.1-Gerät sollte automatisch auf Softwareaktua­lisierungen überprüft werden. Andernfalls können be­kannt gewordene Sicherheitslücken ausgenutzt werden.

  • Einstellungen
  • Update + Sicherung
  • Handyupdate

Mail, Kontakte, Kalender

Die Nutzung von persönlichen E-Mail-Accounts auf dienstlich genutzten WP8.1-Geräten ist nicht erlaubt. Es besteht die Möglichkeit, ein vorhandenes Exchan­ge-Konto an der Universität Jena über ActivSync ein­zubinden.

Die Einstellung "Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL)" ist zu aktivieren.

Datensicherung

Es ist untersagt, das WP8.1-Gerät auf OneDrive, den Microsoft Cloudservice, zu sichern. Diese Funktion ist zu deaktivieren.

  • Einstellungen
  • Update + Sicherung
  • Sicherung
  • Apps + Einstellungen | SMS | Fotos + Videos

Bilder, Videos und Dokumente können mit einer USB-Verbindung auf dem Windows-PC, Mac und einer internen Spei­cherkarte gesichert werden. Kontakte, Mail- und Ka­lenderdaten werden durch den Exchange-Server der Universität automatisch gesichert. Alle weiteren Ein­stellungen und Daten müssen im Fehlerfall neu einge­geben werden.

Einstellungen synchronisieren

Diese Funktion synchronisiert Einstellungen in OneDrive, um diese auf allen Microsoft-Geräten zu verwenden. Diese Funktion ist zu deaktivieren.

  • Einstellungen
  • Personalisierung
  • Einstellungen synchronisieren
  • Design | App Einstellungen | Internet Explorer | Kennwörter

Vorgehen bei Verlust

Wird ein WP8.1-Gerät gestohlen oder verloren, muss es aus der Ferne deaktiviert werden, um unbefugten Zu­gang zu verhindern.

Wird der Exchange-Server der Universität Jena genutzt und besteht eine Netzverbindung zum WP8.1-Gerät, dann kann eine Sperrung oder eine vollständige Löschung über Exchange ActiveSync erfolgen.


Bei Verlust eines WP8.1-Gerätes ist umgehend das IT-Servicezentrum zu informieren:

Adresse    Ernst-Abbe-Platz 4, Eingang B, Raum 1209
Telefon    +49 3641 9-40777
E-Mail    itservice@uni-jena.de

Ein Diebstahl ist zusätzlich und unverzüglich bei der nächsten Polizeidienstelle, Telefon für Jena +49 3641 810, anzuzeigen und das Aktenzeichen zu notieren.

VPN

In der folgenden Anleitung sind alle Informationen zur Einrichtung von VPN zu finden.

NFC

NFC steht für Near Field Communication (Nahbereichkommunikation), eine Technologie, die zwei Geräten einen drahtlosen Austausch von Daten über kurze Strecken ermöglicht. Diese Funktion ist zu deaktivieren.

  • Einstellungen
  • Netzwerk & Drahtlos
  • NFC 

Verwandte Artikel

Titel: "Windows Phone 8.1"

Stand: 01.01.2021