Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Zusammenfassung

Neben den Informationen in "Tipps für den Anfang" und "Tipps für Fortgeschrittene", können weitere Themen und Info-Videos auch über die Webseite der Firma Seibert / Media abgerufen werden. Nachstehend ist der entsprechende Link hinterlegt.

https://infos.seibert-media.net/display/Productivity/Atlassian+Confluence+lernen

Diese Anleitung richtet sich besonders an folgende Zielgruppen:

  • Lehrende
  • Mitarbeitende
  • IVV und AVer
  • Mitarbeitende des Universitätsklinikums Jena
  • Einrichtungen und Gremien (z.B. Fachschaftsräte)
  • Arbeitsbereiche / Gruppen (z.B. Projekte)


Nützliche Informationen


Weitere Hinweise zur Seitenbearbeitung sowie zur Bereichspflege

Grundsätzliche Informationen

Für ein einheitliches Layout besteht im Confluence die Möglichkeit Seitenvorlagen zu erstellen oder generell Gestaltungsmerkmale zentral zu hinterlegen.

Erstellung von Seiten

Vorlagen




Für die Erstellung einer neuen Seite besteht die Möglichkeit dies auch über eine bereits hinterlegte Vorlage zu realisieren. Hier sind bereits die relevanten Parameter und Layoutkonfigurationen (z.B. eine teilweise ausgefüllte Tabelle) hinterlegt. Grundsätzlich stehen für die Erstellung einer Vorlage dieselben Funktionalitäten (z.B. Tabellen, Makros) wie bei der Seitenerstellung zur Verfügung.


Achtung!

Für eine einheitliche Darstellung sollten zu Beginn die wichtigsten Anforderungen des Sachverhalts definiert und innerhalb des Teams abgestimmt werden. Ggf. können auch mehrere Aspekte über eine Vorlage abgebildet werden. Eine abgestimmte Vorgehensweise für Änderungen an einer Vorlage ist durchaus vorteilhaft. Sollte Anpassungsbedarf bestehen, kann dies zentral vom dezentralen Admin umbesetzt werden. 
Gestaltung von Seiten

Gestaltung




Unter "Gestaltung" können alle grundsätzlichen Vorgaben des Bereiches definiert werden. Dazu zählen auch zentrale Inhalte in Kopf- oder Fußbereich einer Seite.

Achtung!

Für eine einheitliche Darstellung sollten zu Beginn die wichtigsten Anforderungen des Sachverhalts definiert und innerhalb des Teams abgestimmt werden. Sollte Anpassungsbedarf bestehen, kann dies zentral vom dezentralen Admin umbesetzt werden.

Bereichspflege

Bereichslogo


Bei der Erstellung des Bereichs wird zunächst ein einheitliches Logo hinterlegt. Dieses kann über "Randleiste konfigurieren" individuell angepasst werden.

Bereichsverknüpfung


In der Randliste gibt es zudem die Möglichkeit Verknüpfungen zu anderen Bereichen zu erstellen.

verweiste Seiten


Es sollte regelmäßig überprüft werden, ob verwaiste Seiten vorliegen. Sofern diese noch sinnvoll sind bzw. benötigt werden, ist eine Einbindung in die bestehende Struktur selbstverständlich möglich. 

Papierkorb


Wie bereits beschrieben, werden gelöschte Seiten zunächst in den Papierkorb verschoben. Analog der Papierkorbfunktion auf dem PC, können diese reaktiviert oder dauerhaft gelöscht werden. Gerade bei mehreren Bereichsbenutzern sollte der Papierkorb regelmäßig kontrolliert und geleert werden.


Weitere Hinweise zur Berechtigung / Beschränkungen

Grundsätzliche Informationen

Der Zugriff auf einzelne Seite oder einen gesamten Bereich sollte entsprechend der Gegebenheiten und Anforderungen geregelt werden. Hierfür stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung.
Hinterlegung von Berechtigungen

Gruppen



Durch diese Möglichkeit kann für spezifische Interessensgruppen (Gruppen) einfach und schnell der Zugriff realisiert werden. Die Berechtigung kann sowohl nach Inhalt, als auch für die Bearbeitungsoptionen "Lösungen" und "Hinzufügen" gesteuert werden.

Achtung!

Gerade die Steuerung der Bereichsberechtigung sollte zu Beginn der Confluence-Nutzung definiert und innerhalb des Teams abgestimmt werden. Für die Hinterlegung und Lösung von Berechtigungen sind klare Vorgaben und Regelungen durchaus sinnvoll.

einzelne Benutzer


Analog der Auswahlmöglichkeit bei der Berechtigung von Gruppen können auch einzelne Benutzer in einem Bereich berechtig werden. Besonders bei der Einbindung von Mitarbeitern anderer Abteilungen oder abteilungsübergreifenden Arbeitsgruppen ist dies durchaus vorteilhaft. 

Achtung!

Gerade die Steuerung der Bereichsberechtigung sollte zu Beginn der Confluence-Nutzung definiert und innerhalb des Teams abgestimmt werden. Für die Hinterlegung und Lösung von Berechtigungen sind klare Vorgaben und Regelungen durchaus sinnvoll.
Beschränkungen

Beschränkungen auf eine Seite


Zusätzlich zu der grundsätzlichen Berechtigung, besteht für erstellte Seiten die Möglichkeit Beschränkungen einzurichten. Dabei können sowohl die Anzeige als auch die Bearbeitung spezifischen Benutzern zu gewissen / entzogen werden.


Achtung!

Die Verwendung der Funktion "Beschränkung" sollte zu Beginn der Confluence-Nutzung definiert und innerhalb des Teams abgestimmt werden. Für die Hinterlegung und Lösung sind klare Vorgaben und Regelungen durchaus sinnvoll.

Kontrolle der hinterlegten Beschränkungen


Unter "eingeschränkte Seiten" können die im Bereich hinterlegten Beschränkungen eingesehen werden. Für die beschränkten Seiten werden verschiedene Parameter angezeigt (z.B. pro Seite die Benutzer sowie denen Berechtigung).

Achtung!

Zur Nutzung dieser Funktionalität ist eine entsprechende Berechtigung notwendig.

Weitere nützliche Makros

Nützliche Makros

Hide comments and likes


Entsprechend der Anfordungen und Inhalte einer Seite ist es ggf. sinnvoll Kommentare und Links auszublenden.
aus Vorlage erstellen

Bei der Seitenkonfigruation kann es unter Umständen nötig sein, einen direkten Aufruf einer bestimmten Vorlage zu ermöglichen. Somit kann durch Anklicken der Schaltfläche eine neue Seite entsprechend der vorher definierten Vorlage erstellt werden. Im Makro kann neben der Vorlage, auch die Bezeichung der Schaltfläche festgelegt werden.

Bitte klicken Sie hier


Titel: "Confluence - Tipps für Bereichsadmins"

Stand: 19.12.2020