Zusammenfassung

Je nach Art und Seitenumfang Ihres Druckprodukts können Sie unterschiedliche Falzarten auswählen. Als Falz wird die Knick- bzw. Falzkante oder auch der Bruch eines Papiers bezeichnet, welcher dieses in Seiten unterteilt.

Diese Anleitung richtet sich besonders an folgende Zielgruppen:

  • Studierende
  • Zweit- und Gasthörende
  • Lehrende
  • Mitarbeitende
  • Einrichtungen und Gremien (z.B. Fachschaftsräte)
  • Arbeitsbereiche / Gruppen (z.B. Projekte)



Einbruchfalz (Hochformat - über lange Seite)


Der Bogen wird zur kurzen Seite mittig gefalzt. Ein A3 Bogen kann so in 3 Teile getrennt werden und danach geschnitten werden.

Im Enformat kann der Bogen auf das Format 99 x 210 mm gefalzt.

Praxis: Einladungen, Antrittsvorlesungen

Publisher-Musterdatei zum Speichern finden Sie hier. (Uni-Login erforderlich)

PDF-Musterdatei zum Speichern


Einbruchfalz (Querformat - über kurze Seite)

Die Falzung verläuft parallel zur langen Seite des Bogens. Ein A4-Blatt im Format 210 x 297 mm wird auf das Endformat 105 x 297 mm gefalzt. Für Flyer mit 4 Seiten kann das Format engepasst werden.

Flyer können im Endformat von 99 bis 105 mm angelegt werden. Die Höhe des Bogens entspricht dem klassischen A4-Format von 210 mm oder A3-Format 297 mm.

Praxis: Informationsflyer, Folder, Einladungen, Programmflyer

PDF-Musterdatei zum Speichern

Zweibruch-Wickelfalz mit 6 Seiten

Die beiden Außenseiten sind gleich groß, die eingewickelte Seite sollte mindestens 2 mm kürzer sein, um nicht anzustoßen.

Diese Werte sind abhängig von der Grammatur und dem Format des Papiers!Ein A4-Blatt im Format 297 x 210 mm wird auf das Endformat 100 x 210 mm gefalzt.

Die Aussenseiten sind jeweils 100 mm und die eingewickelte Seite ist 97 mm. Dies ist eine Falzart für Folder, Falzflyer und Faltblätter.

Sonderformat: Wickelfalz mit 8 Seiten auf Anfrage möglich

Praxis: Informationsflyer, Programme, Einladungsflyer, passend für DIN-Lang Umschläge.

Publisher-Musterdatei zum Speichern finden Sie hier. (Uni-Login erforderlich)

PDF-Musterdatei zum Speichern

Dreibruch-Wickelfalz mit 8 Seiten

Der Bogen wird optisch in 4 gleiche Teile aufgeteilt.

Praxis: Informationsfyler, Programmflyer, Stadtpläne

PDF-Musterdatei zum Speichern

Zweibruch-Zick-Zack-Falz / Z-Falz

Der Bogen wird in 3 gleich große Seiten geteilt. Die erste Seite wird nach vorn gefalzt und der hintere Teil nach aussen. Von der Seite betrachtet ähnelt die Blattkante des gefalzten Papiers einem "Z" oder "N".

Ein A4-Blatt im Format 210 x 297 mm wird auf 210 x 99 mm gefalzt.

Praxis: Anschreiben, Bescheinigungen, Briefe, Informationsblätter, Programme, Einladungsflyer, passend für DIN-Lang Umschläge.

PDF-Musterdatei zum Speichern


Dreibruch-Zick-Zack-Falz

Der Bogen wird in 4 gleich große Seiten geteilt. Die erste Seite wird nach vorn gefalzt und der hintere Teil nach aussen.

Praxis: Anschreiben, Bescheinigungen, Briefe, Informationsblätter, Programme, Einladungsflyer, passend für DIN-Lang Umschläge.

PDF-Musterdatei zum Speichern

Zweibruch-Fensterfalz (offenerAltarfalz)

Der Bogen wird optisch in 4 gleiche Teile aufgeteilt. Die linke und die rechte Papierkante werden zur Mitte zusammen gefalzt.

Zwischen den Papierkanten sollte ein kleiner Abstand eingeplant werden, damit die Kanten beim Falzen und Schließen des "Altars" nicht aneinander stoßen.

Ein A4-Blatt im Format 297 x 210 mm wird auf das Endformat 148,5 x 210 mm gefalzt.

Praxis: Projektpläne, Programmflyer, Stadtpläne

PDF-Musterdatei zum Speichern

Dreibruch-Fensterfalz (geschlossener Altarfalz)

Der Bogen wird optisch in 4 gleiche Teile aufgeteilt. Der erste Bruch teilt den Bogen zur Mitte und wird dann wieder aufgeklappt. Die linke und die rechte Papierkante werden zur Mitte gefalzt.

Zwischen den Papierkanten sollte ein kleiner Abstand eingeplant werden, damit die Kanten beim  Falzen und Schließen des "Altars" nicht aneinander stoßen.

Ein A4-Blatt im Format 297 x 210 mm wird auf das Endformat 74 x 210 mm gefalzt.

Praxis: Projektpläne, Programmflyer, Stadtpläne

PDF-Musterdatei zum Speichern

Kreuzbruchfalz

Das Blatt wird parallel zur kurzen Seite mittig halbiert. Anschließend wird es parallel über die lange Seite mittig gefalzt.

Dieser Falz eignet sich für Drucke im Hochformat und Querformat. Ein A4-Blatt im Querformat 297 x 210 mm wird erst auf 148,5 x 210 mm gefalzt und anschließend auf das Endformat 148,5 x 105 mm.

Praxis: Informationsschreiben, die von A4 auf A6 gefalzt werden, passend für B6 Umschläge

PDF-Musterdatei zum Speichern



Titel: "Falzarten"

Stand: 12.10.2020



  • No labels