Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

HideElements
commentstrue
breadcrumbfalse

German


Panel
borderColor#d0d1d4
borderStylesolid

Zusammenfassung

Nachstehend finden Sie Informationen zu den verfügbaren Aktivitäten in moodle.


Panel
borderColor#d0d1d4
borderStylesolid

Diese Anleitung richtet sich an Nutzende der E-Learning-Plattformen der Universität Jena entsprechend ihrer Rollen und Rechte.



English


Panel
borderColor#d0d1d4
borderStylesolid

Summary

Below you will find information about all available activities in moodle.


Panel
borderColor#d0d1d4
borderStylesolid

These instructions are intended for users of the e-learning platform of the University of Jena according to their roles and rights.





German

Verfügbare Aktivitäten auf moodle-uni-jena.de


English

Available activities on moodle-uni-jena.de




German


Name der AktivitätKurzbeschreibungEinsatzgebietweiterführende Informationen

Abstimmung

Aktivität Abstimmung

Stellen Sie mit der Abstimmung eine Frage mit vordefinierten Antwortmöglichkeiten.

Die Ergebnisse können direkt nachdem die Teilnehmenden geantwortet haben, ab einem bestimmten Zeitpunkt oder gar nicht angezeigt werden. Wählen Sie, ob das Abstimmungsverhalten sichtbar oder anonym sein soll (wobei Lehrende die Namen der Teilnehmenden und ihre Antworten stets sehen können).

  • schnelle Umfrage, um das Nachdenken über ein Thema anzuregen
  • um Teilnehmenden die Entscheidungsfindung zu erleichtern, z.B. die Möglichkeit, über eine Richtung für den Kurs abzustimmen
Abstimmung nutzen

Aufgabe

Aktivität Aufgabe


Stellen Sie Aufgaben bereit, um Lösungen einzusammeln und Bewertungen und Feedback zu geben.

Die Teilnehmenden können ihre Arbeiten einzeln oder als Mitglied einer Gruppe einreichen.

Die Bewertungsmöglichkeiten umfassen Text-Feedback, Dateianhänge, wie z.B. Musterlösungen oder korrigierte Lösungen. Die Aufgaben können mit einer vorgegebenen oder selbst erstellten Bewertungsskala oder mit einer fortgeschrittenen Bewertungsmethode, wie z.B. Rubriken (Bewertungsrastern), benotet werden. Die Endnote wird in den Bewertungen festgehalten.

  • Abgabe digitaler Inhalte (Texte, Bilder, Videos etc.)
  • zur Erinnerung an die Erledigung "realer" Dinge offline (z.B. Sporttraining)
Aufgabe nutzen

Board

Aktivität Board

Erstellen Sie Post-It-Wände mit optionalem Hintergrundbild. Legen Sie Spalten an, geben Spaltenüberschriften ein und befüllen die Spalten dann mit Texten, Bildern und Links.

Inhalte lassen sich zwischen den Spalten verschieben sowie die Möglichkeit der Bewertung eines Posts aktivieren.

  • Ideen sammeln
  • Kursinhalte strukturieren
  • Gruppenarbeiten ermöglichen

Buch

Aktivität Buch

Teilen Sie Ihre Lerninhalte auf kurze Seiten innerhalb eines Buchs in einem buchähnlichen Format mit Kapiteln und Unterkapiteln auf.

Ergänzen Sie die Texte mit Grafiken, Bildern oder multimedialen Elementen, um den Inhalt ansprechend zu gestalten. Inhalte können in Abschnitte unterteilt werden.

  • um Lesematerial für individuelle Studienmodule anzuzeigen
  • als Schaukasten für Portfolios von studentischen Arbeiten
Buch nutzen

Chat

Aktivität Chat

Die Chat-Aktivität ermöglicht eine textbasierte synchrone Diskussion.

Der Chat in Moodle ist für den Einsatz mit kleinen Gruppen konzipiert. Bei großen Gruppen entsteht eine hohe Belastung auf den Webservern.

Ein Chat kann eine einmalige Aktivität sein, aber auch täglich oder wöchentlich nach Terminabsprache wiederholt werden. Chat-Sitzungen können gespeichert und veröffentlicht werden.

  • für Teilnehmende, die vorübergehend nicht persönlich teilnehmen können
  • Eine Frage- und Antwortsitzung mit einem eingeladenen Redner an einem anderen Ort
  • Sitzungen zur Unterstützung der Teilnehmenden bei der Vorbereitung auf Tests
Chatten

Courses links

Aktivität Courses links

Mit dieser Aktivität können Sie innerhalb eines Moodle-Kursraumes auf weitere Moodle-Räume verlinken. Die Verlinkungen können als Karte oder Liste ausgegeben werden.

Note
iconfalse

Bitte beachten Sie, dass die Verlinkungen in den Kursen nur für die Teilnehmenden zu sehen sind, die in den Zielkursen eingeschrieben sind.


  • Strukturierung von Inhalten bzw. zusammenhängender Kurse

Datei

Aktivität Datei

Mit dieser Aktivität können Sie eine Datei als Kursressource bereitstellen. Nach Möglichkeit wird die Datei in der Kursoberfläche angezeigt; andernfalls werden die Teilnehmenden zum Herunterladen aufgefordert. Die Datei kann zugehörige Dateien enthalten, beispielsweise eingebettete Bilder in einer HTML-Seite.

Note
iconfalse

Beachten Sie, dass die Teilnehmenden die entsprechende Software brauchen, um die Datei zu öffnen.


  • Präsentationen zu teilen
  • Entwurfsdateien bereitstellen, damit die Teilnehmenden diese bearbeiten und zur Bewertung einreichen können.
Dateien nutzen

Datenbank

Aktivität Datenbank

Sammeln Sie mit den Teilnehmenden des Kurses Informationen in einer Datenbank. Legen Sie eine Struktur für die Felder der Datenbank fest und definieren Sie, was später in der Übersicht (Listenansicht) oder einer Detailansicht angezeigt werden soll.

Wählen Sie flexibel zwischen verschiedenen Feldtypen wie Checkbox, Radiobutton, Dropdown-Menü, Texteintrag, Link, Bild und hochgeladenen Dateien.

Sie können die Datenbank so einstellen, dass Einträge zuerst geprüft werden müssen. Außerdem können Sie Kommentare zu den Einträgen zulassen. Einträge können auch von Lehrenden und Trainern oder den Teilnehmenden bewertet werden (Peer-Bewertung).

  • gemeinschaftliche, kollaborative Sammlung von Weblinks, Büchern, Buchbesprechungen, Zeitschriftenreferenzen usw.
  • Anzeige von Fotos, Postern, Websites oder Gedichten, die von Teilnehmenden erstellt wurden, um sie zu kommentieren und zu überprüfen
Datenbank nutzen

Externes Tool

Aktivität Externes Tool

Mit der Schnittstelle Externes Tool geben Sie den Teilnehmenden direkten Zugriff auf Lernprogramme außerhalb von Moodle. Die Verbindung zwischen Moodle und dem externen Lernprogramm erfolgt über den LTI-Standard, den das andere Lernprogramm unterstützen muss. Sie erhalten vom Anbieter einen Link und Zugangsschlüssel.

Externe Tool-Aktivitäten unterscheiden sich in einigen Punkten von URL-Ressourcen:

  • Externe Tools sind kontextabhängig, d.h. sie haben Zugriff auf Informationen über den Benutzer, der das Tool gestartet hat, wie z.B. Institution, Kurs und Name.
  • Externe Tools unterstützen das Lesen, Aktualisieren und Löschen von Bewertungen, die mit der Aktivitätsinstanz verbunden sind


Externes Tool nutzen

Feedback

Aktivität Feedback

Mit Feedback können Sie eigenen Umfragen oder Evaluationsformulare anlegen, wofür eine Reihe von Fragetypen, einschließlich Multiple-Choice, Ja/Nein oder Texteingabe, zur Verfügung stehen.

Die Antworten können Personen zugeordnet werden oder anonym erfolgen. Die Ergebnisse können Sie nach dem Ausfüllen anzeigen lassen und später als Datei exportieren.

  • um Kursbewertungen zu erhalten
  • um Teilnehmenden die Möglichkeit zu geben, sich für Kursmodule, Veranstaltungen usw. anzumelden
Feedback nutzen

Forum

Aktivität Forum

Richten Sie ein Forum ein, um den Personen in Ihrem Kurs die Gelegenheit zu geben, asynchrone Diskussionen zu führen.

Es stehen verschiedene Forentypen zur Auswahl, z.B. ein Standardforum, in dem alle jederzeit eine neue Diskussion beginnen können; ein Forum, in dem alle Teilnehmenden genau eine Diskussion posten kann; oder ein Frage-und-Antwort-Forum, in dem die Teilnehmenden zuerst Beiträge verfassen müssen, bevor sie die Beiträge Anderer anzeigen können. Der Lehrende/Trainer kann zulassen, dass Dateien an Forenbeiträge angehängt werden. Angehängte Bilder werden im Forumsbeitrag angezeigt.

Teilnehmende können ein Forum abonnieren, um Benachrichtigungen über neue Forenbeiträge zu erhalten. Der Abonnementmodus kann auf optional, verbindlich oder automatisch eingestellt oder das Abonnement vollständig verhindert werden.

  • Raum für Teilnehmende, um sich kennenzulernen
  • Kursankündigungen 
  • zum Besprechen von Kursinhalten oder zum Lesen von Materialien
  • Diskussionen 
  • Hilfezentrum
Forum nutzen

Freie Gruppeneinteilung

Teilnehmer/innen können Gruppen erstellen und wählen:

  • Teilnehmer/innen können Gruppen erstellen, diesen eine Beschreibung geben und, falls gewünscht, mit einem Passwort schützen
  • Teilnehmer/innen können Gruppen auswählen und betreten
  • Betreuer/innen können Gruppen hinzugefügt werden
  • Trainer/in kann die Gruppenliste des Kurses als CSV-Datei exportieren
  • Volle Kompatibilität zu Basis Moodle-Gruppen: Gruppen können auch durch andere Plugins erzeugt werden.

Freie Gruppeneinteilung nutzen

Gegenseitige Beurteilung

Aktivität Gegenseitige Beurteilung

Die Gegenseitige Beurteilung ist ein besonderer mehrstufiger Aufgabentyp:

Die Teilnehmenden können beliebige digitalen Inhalte (Dateien), wie z.B. textverarbeitete Dokumente oder Tabellenkalkulationen einreichen und mit dem Texteditor auch direkt Text in ein Feld eingeben.

Die Einreichungen werden anhand eines festgelegten Beurteilungsbogens mit mehreren Kriterien bewertet. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, eine oder mehrere Einreichungen der Anderen zu beurteilen. Einreichungen und Bewerter können bei Bedarf anonym bleiben.

Die Teilnehmenden erhalten in einer gegenseitigen Beurteilung zwei Bewertungen - eine Bewertung für ihre Einreichung und eine Bewertung für die Beurteilung der Einreichungen ihrer Kollegen. Beide Noten werden in den Bewertungen festgehalten.


Gegenseitige Beurteilung nutzen

Gerechte Verteilung

Die Aktivität stellt Teilnehmer/innen Wahlmöglichkeiten zur Verfügung, die diese mittels verschiedener Strategien während eines Wahlzeitraums bewerten. Nach Ablauf des Zeitraums können Sie die Teilnehmer/innen automatisch auf die Wahlmöglichkeiten fair verteilen lassen. Anschließend können Sie die Verteilung noch manuell bearbeiten.
Gerechte Verteilung nutzen

Glossar

Aktivität Glossar

Mit dem Glossar können Sie eine Liste von Definitionen erstellen und pflegen oder Ressourcen oder Informationen sammeln. Zuerst legen Sie das Glossar an, danach werden die Begriffe und die Erläuterungen eingetragen.

An die Glossareinträge können Dateien angehängt werden. Angehängte Bilder werden im Eintrag angezeigt. Einträge können alphabetisch oder nach Kategorie, Datum oder Autor dargestellt oder durchsucht werden. Einträge können standardmäßig genehmigt werden oder müssen von einer/m Trainer/in genehmigt werden, bevor sie von allen angezeigt werden können.

Kommentare zu den Einträgen sind möglich; auch Bewertungen sind möglich.

  • kollaborative Sammlung von Schlüsselbegriffen
  • Bereich zum Kennenlernen
  • Ressource mit praktischen Tipps für good practices in einem Arbeitsgebiet
  • Bereich zur gemeinsamen Sammlung von nützlichen Videos, Bildern oder Audiodateien
  • Sammlung für die Repetition von Dingen, die Sie sich merken sollten
Glossar nutzen

Gruppenwahl


Mit der Gruppenwahl ist es möglich, dass sich Teilnehmer/innen selber in Gruppen innerhalb eines Kurses eintragen. 

Als Kursverantwortlicher legen Sie vorher die Gruppen an, die dann als Wahloption verfügbar sind, außerdem können Sie die maximale Gruppengröße festlegen.

Voraussetzung
Diese Aktivität können Sie nur in den Kurs einfügen, wenn bereits Gruppen angelegt wurden.


Gruppenwahl nutzen

H5P

Aktivität H5P

H5P ist eine Abkürzung für HTML5 Package - interaktive Inhalte wie Präsentationen, Videos und andere multimediale Inhalte, Fragen, Tests, Spiele und mehr.

Mit der H5P-Aktivität können H5P-Inhalte hochgeladen und einem Kurs hinzugefügt werden.

  • Nutzung interaktiver Elemente im Kurs
H5P-Aktivität nutzen

IMS-Content

Aktivität IMS-Content

Ein IMS-Content-Paket ist eine Sammlung von Lerninhalten, die mit einer externen Autorensoftware erstellt wurden. Die Seiten werden meist über eine Navigation aufgerufen und von Teilnehmenden nach und nach durchgearbeitet.

Ein IMS Content Paket wird als gezippte Datei hochgeladen und in Moodle geöffnet.

Im Unterschied zur Aktivität 'Lernpaket' werden bei IMS Paketen keine Ergebnisse der Teilnehmenden abgespeichert.



Interaktiver Inhalt

Aktivität Interaktiver Inhalt

Die H5P-Aktivität ermöglicht das Erstellen von interaktiven Inhalten wie interaktiven Videos, Fragebögen, Drag-and-Drop-Fragen, Multiple-Choice-Fragen, Präsentationen und vielem mehr.

Zusätzlich zu den Funktionen als Autorentool für Rich Content, ermöglicht H5P es, H5P-Dateien zu importieren und exportieren, um Inhalte effektiv zu teilen und wiederzuverwenden.

Sie fügen interaktive H5P-Inhalte hinzu, indem Sie Inhalte mit dem integrierten Authoring-Tool erstellen oder H5P-Dateien hochladen, die auf anderen H5P-aktivierten Websites gefunden wurden.

  • Nutzung/Einbindung interaktiver Elemente im Kurs

Lektion

Aktivität Lektion

Lektionen bestehen aus einer Reihe von Seiten und Verlinkungen zwischen den Seiten. Führen Sie die Teilnehmenden stringent von Seite zu Seite oder bieten Sie ihnen Auswahlmöglichkeiten. Je nach der Antwort der Teilnehmenden und der Art und Weise, wie die Lektion entwickelt ist, können die Teilnehmenden auf die nächste Seite weitergehen, auf eine vorherige Seite zurückgeführt oder auf einen ganz anderen Weg umgeleitet werden.

Alle Inhalte der Lektion können im Unterschied zu Lernpaketen oder IMS-Content direkt in Moodle erstellt werden.

  • selbstgesteuertes Lernen
  • für Szenarien oder Simulationen/Entscheidungsübungen
  • für differenzierte Repetitionen
Lektion nutzen

Lernpaket

Aktivität Lernpaket

In einem Lernpaket sind die Inhalte meist über mehrere Seiten verteilt und werden über eine Navigation aufgerufen. Häufig sind Testfragen direkt integriert. Die Endnote wird in den Bewertungen festgehalten.

Ein Lernpaket wird außerhalb von Moodle mit spezieller Autorensoftware erstellt und im Format SCORM gespeichert. SCORM ist ein Standard, der die plattformübergreifende Verwendbarkeit von webbasierten Lerninhalten anstrebt.

  • Präsentation von Multimedia-Inhalten und Animationen
  • als Bewertungsinstrument
Lernpaket nutzen

Lightbox Galerie

Aktivität Lightbox Galerie

Die Lightbox Galerie erlaubt die Präsentation von Bildern. Bilder können einzeln oder als Paket hochgeladen werden. Vorschaubilder werden automatisch erzeugt. Ein Klick auf ein Vorschaubild bringt das Bild in vergrößerter Darstellung in den Vordergrund. 

In der Lightbox Galerie können Kommentare geschrieben werden, wenn die entsprechende Option aktiviert ist.

  • Verwendung von Bildern im Kurs

Link/URL

Mit einer URL verlinken Sie auf vorhandene Seiten im Internet. Die Verlinkung vermeidet urheberrechtliche Probleme beim Kopieren von Inhalten.

Legen Sie fest, ob die verlinkte Seite in einem neuen Fenster geöffnet oder in die Kursumgebung eingebettet werden soll.


Link/URL nutzen

PDF-Annotation

Aktivität PDF-Annotation

Diese Plugin ermöglicht das kollaborative Markieren von PDF Dokumenten. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit bestimmte Stellen in einem PDF hervorzuheben und sich mit Anderen über markierte Abschnitte auszutauschen.

Nutzen Sie diese Aktivität, wenn PDFs direkt in Moodle markiert und kommentiert werden sollen.


PDF Annotation nutzen (EN)

Planer

Aktivität Planer

Die Planer Aktivität hilft Ihnen bei der Planung von Terminen mit Ihren Teilnehmenden.

Sie geben Zeitfenster für z.B. Treffen oder Sprechstundentermine vor, die Teilnehmenden wählen dann eines davon in Moodle aus.

Gruppenterminplanung wird unterstützt; das heißt, dass jedes Zeitfenster mehrere Teilnehmende aufnehmen kann, und gegebenenfalls ist es möglich, Termine für ganze Gruppen gleichzeitig zu planen.

  • Terminabstimmungen
  • Koordination von Sprechstundenzeiten
Planer nutzen (EN)

Spiel – Buch mit Fragen

Nach korrekter Beantwortung der Frage kann das nächste Kapitel geöffnet werden.



Spiel – Galgenmännchen

Dieses Spiel verwendet Wörter aus Glossaren oder Kurzantwort-Fragen aus Tests als Begriffe für Galgenmännchen. Sie können die Anzahl der Wörter des Spiels einstellen, ob der erste oder letzte Buchstabe angezeigt werden soll und, ob die Frage oder Antwort am Ende angezeigt werden soll.

Spiel – Kreuzworträtsel

Dieses Spiel verwendet Wörter aus Glossaren oder Kurzantwort-Fragen aus Tests zur Generierung eines Kreuzworträtsels. Sie können die maximalen Zeilen und Spalten einstellen. Die Teilnehmer/innen können zum Überprüfen ihrer Antworten auf "Kreuzworträtsel kontrollieren" klicken. Die Rätsel werden dynamisch generiert und sehen bei jedem Versuch anders aus.

Spiel – Schlangen und Leitern

Durch richtiges Beantworten der Fragen im Leiterspiel kann um die durch den Würfel angezeigte Zahl vorgerückt werden. Endet der Zug auf dem Anfangsfeld einer Leiter, wird auf deren Endfeld vorgerückt. Endet er auf einer Schlange, wird auf deren Endfeld zurück gerückt, das näher am Start liegt.

Spiel – Suchrätsel

Bei diesem Spiel werden wie bei einen Kreuzworträtsel die Umschreibungen der gesuchten Wörter angegeben. Die Wörter sind aber bereits in einem Gitter versteckt waagrecht oder senkrecht angeordnet. Bei jedem neuen Versuch werden die Wörter wieder anders angeordnet.

Spiel – Sudoku

Dieses Spiel generiert ein Sudoku-Rätsel, das nicht genügend Ziffern enthält, um es lösen zu können. Mit jeder richtig beantworteten Frage wird eine Ziffer ergänzt, um das Sudoku einfacher lösen zu können.

Spiel – Verstecktes Bild

Mit jeder richtigen Antwort wird ein Stück eines verdeckten Bildes enthüllt. Mit jeder Zahl auf dem Bild ist eine Frage verknüpft. Nach richtiger Beantwortung der Frage wird der entsprechende Bereich des Bildes sichtbar.

Spiel – Wer wird Millionär

In dieser Simulation des bekannten "Wer wird Millionär?" Spiels können solange neue Fragen beantwortet werden bis die Antwort falsch ist. Mit jeder richtigen Antwort steigt der virtuell erspielte Betrag. Genau wie im Original stehen drei Joker zur Verfügung. Als Quelle dienen Multiple Choice Fragen mit vier möglichen Antworten, von denen eine korrekt ist.

Studierendenordner

Aktivität Studierendenordner

Diese Aktivität bietet zwei Modi:

Ermöglichen Sie Teilnehmenden mit dieser Aktivität Dokumente in den Moodle-Kursraum hochzuladen. Nach Überprüfung und Freigabe sind diese dann für die anderen Teilnehmenden sichtbar.

Nutzen Sie die Aktivität Aufgabe als Grundlage und entscheiden Sie, welche Dokumente für alle sichtbar sein sollen.

  • kursweite Offenlegung von Studierendenabgaben
  • Förderung des Wissensaustauschs zwischen den Teilnehmenden

Test

Aktivität Test

Erstellen Sie Tests für Ihre Teilnehmenden. Wählen Sie aus verschiedenen Fragetypen, darunter Multiple-Choice-Fragen, Zuordnungs-Fragen, Kurzantworten und numerische Fragen aus und geben Sie richtige und falsche Antworten für die automatische Bewertung ein.

Ein Feedback zu den Fragen und Antwortoptionen gibt den Teilnehmer/innen Hilfe bei der eigenen Auswertung des abgeschlossenen Tests.

Jeder Versuch wird automatisch bewertet, mit Ausnahme von Freitextfragen, und die Endnote wird in den Bewertungen festgehalten.


Test nutzen

Textfeld

Aktivität Textfeld

Ein Textfeld wird auf der Kursseite angezeigt, z.B. als Überschrift, als Hinweis, als kurzer Lerninhalt oder zur Orientierung. Ein Textfeld kann auch multimediale Elemente beinhalten, z.B. Video oder Audio. Textfelder sind sehr vielseitig und können, wenn sie sinnvoll eingesetzt werden, das Erscheinungsbild eines Kurses verbessern.
  • um eine lange Liste von Aktivitäten mit einem Zwischentitel oder einem Bild zu unterteilen
  • um eine eingebettete Audiodateien oder ein Video direkt auf der Kursseite anzuzeigen
  • um eine kurze Beschreibung zu einem Kursabschnitt hinzuzufügen
Textfelder nutzen

Textseite

Aktivität Textseite

Auf einer Textseite stellen Sie Inhalte für die Teilnehmenden zusammen. Die Seite kann Texte, Bilder, Audiodateien, Videos und Links, und eingebetteten Code, wie z.B. Google Maps, enthalten.

Die Textseite ist einfacher zu bearbeiten als eine hochgeladene Datei. Bei der Nutzung von mobilen Endgeräten kann der Inhalt besser dargestellt werden.

Alternative: Umfangreiche Inhalte können mit dem Modul 'Buch' auf mehreren Seiten verteilt und gegliedert werden.

  • zur Anzeige der Teilnahmebedingungen eines Kurses oder einer Zusammenfassung des Lehrplans
  • um mehrere Videos oder Audiodateien zusammen mit einem erläuternden Text einzubetten
Textseiten nutzen

Umfrage

Aktivität Umfrage

Die Umfrage unterstützt drei Typen von Umfrageinstrumenten zur Bewertung und Förderung des Online-Lernens. Sie können damit Daten sammeln, die helfen, mehr über die Lerngruppe zu erfahren und die eigene Lehrtätigkeit zu reflektieren.

Die Fragen des Umfrage-Moduls sind vordefiniert und können nicht geändert werden. Individuelle Befragungen können Sie mit dem Feedback-Modul erstellen.


Umfrage nutzen

Verbales Feedback


Die Aktivität Verbales Feedback ermöglicht Lehrenden (auch mehreren gleichzeitig) eine systematische Bewertung einer mündlichen Präsentation.

Ein umfangreicher, konfigurierbarer Kriterienkatalog (mehrere Vorlagen möglich) wird präsentiert. Gewichtungen können verschoben und Punkte weggelassen werden, indem 0 % Gewichtung angegeben wird.
Zusätzlich werden Textbausteine für Feedback gezielt in Feedbackfelder eingegeben, die später editiert werden können.

Rückmeldungen mehrerer Dozenten werden kumuliert, wobei die Werte gemittelt werden. Dozenten profitieren außerdem von privaten Kommentarfeldern, die die Studierenden nicht sehen.
Die Ergebnisse werden den Studierenden in einer attraktiven Übersicht zur Verfügung gestellt und mit dem Notenbuch synchronisiert.



Verzeichnis

Aktivität Verzeichnis

Wenn Sie eine größere Anzahl von Dateien in Ihrem Kurs bereitstellen möchten, legen Sie dafür ein Verzeichnis an. Laden Sie die Dateien ins Verzeichnis und strukturieren Sie alles übersichtlich in Unterverzeichnissen.

Laden Sie mehrere Dateien als gepacktes ZIP-Archiv hoch und entpacken Sie sie im Verzeichnis. Auch eine Struktur mit Unterverzeichnissen bleibt beim Übertragen in ein Verzeichnis erhalten.

  • Für eine Reihe von Dateien zu einem Thema, z.B. Vorlesungsfolien im PDF-Format oder eine Sammlung von Bilddateien
  • Bereitstellung eines gemeinsamen Upload-Bereichs auf der Kursseite nur für Lehrende und Trainer (für die Studierenden verborgen)
Verzeichnisse nutzen

Wiki

Aktivität Wiki

Ein Wiki ist eine Sammlung von untereinander verlinkten Seiten. In einem gemeinsamen Wiki darf jeder alle Seiten ansehen und bearbeiten. Bei einem persönlichen Wiki hat jeder seine eigenen Seiten, die nur er sehen und bearbeiten kann.

Im Verlauf werden alle Versionen eines Wikis gespeichert. Es ist nachvollziehbar, wer wann was im Wiki geändert hat. Frühere Versionen einer Seite können wiederhergestellt werden.

  • individuelle Wikis als Tagebuch nutzen
  • gemeinsames Erarbeiten eines Themas (öffentliches Wiki)
Wiki nutzen



English


ActivityBrief descriptionUsagefurther information

The assignment activity module enables you to communicate tasks, collect work and provide grades and feedback.

Students can submit work individually or as a member of a group.

When reviewing assignments, teachers can leave feedback comments and upload files, such as marked-up student submissions, documents with comments. Assignments can be graded using a numerical or custom scale or an advanced grading method such as a rubric. Final grades are recorded in the gradebook.

  • delivery of digtal content (texts, images, videos)
  • as a reminder to do "real" things offline (e.g. sports training)
Using Assignment

Create post-it walls with an optional background image. Create columns, enter column headings and then fill the columns with texts, images and links.

Content can be moved between the columns and the option to rate a post can be activated.

  • collect ideas
  • structure course content
  • enable group work

The book module enables you to create a multi-page resource in a book-like format, with chapters and subchapters. Books can contain media files as well as text and are useful for displaying lengthy passages of information which can be broken down into sections.

  • to display reading material for individual modules of study
  • as a showcase portfolio of student work
Using Book

The chat activity module enables participants to have text-based, real-time synchronous discussions.

The chat may be a one-time activity or it may be repeated at the same time each day or each week. Chat sessions are saved and can be made available for everyone to view or restricted to users with the capability to view chat session logs.

  • for students temporarily unable to attend in person
  • a question and answer session with an invited speaker in a different location
  • sessions to help students prepare for tests
Using Chat

The choice activity module enables you to ask a single question and offer a selection of possible responses.

Choice results may be published after students have answered, after a certain date, or not at all. Results may be published with student names or anonymously (whereby teachers can always see the names of the participants and their answers).

  • a quick poll to stimulate thinking about a topic
  • to facilitate student decision-making, for example allowing students to vote on a direction for the course
Abstimmung nutzen

Courses links

Activity Course linksImage Modified

With this activity you can link to other moodle rooms within a moodle course room. The links can be output as a cards or list.

Note
iconfalse

Please note that the links in the courses can only be seen by participants who are enrolled in the target courses.


  • structuring of content or related courses

The database activity module enables participants to create, maintain and search a collection of entries (i.e. records). The structure of the entries is defined by the teacher as a number of fields. Field types include checkbox, radio buttons, drop-down menu, text area, URL, picture and uploaded file.

The visual layout of information when listing, viewing or editing database entries may be controlled by database templates. Database activities may be shared between courses as presets and a teacher may also import and export database entries.

A teacher can allow comments on entries. Entries can also be rated by teachers or students (peer evaluation).

  • a collaborative collection of web links, books, book reviews, journal references etc
  • for displaying student-created photos, posters, websites or poems for peer comment and review.
Using Database

External Tool

Activity External ToolImage Modified

The external tool activity module enables students to interact with learning resources and activities on other web sites. For example, an external tool could provide access to a new activity type or learning materials from a publisher.

To create an external tool activity, a tool provider which supports LTI (Learning Tools Interoperability) is required. A teacher can create an external tool activity or make use of a tool configured by the site administrator.

External tool activities differ from URL resources in a few ways:

  • External tools are context aware i.e. they have access to information about the user who launched the tool, such as institution, course and name
  • External tools support reading, updating, and deleting grades associated with the activity instance


External Tool

Fair Allocation

Image Modified

The Fair Allocation module lets you define choices your participants can then rate. The participants can then be distributed automatically to the available choices according to their ratings.
Fair Allocation

The feedback activity module enables a teacher to create a custom survey for collecting feedback from participants using a variety of question types including multiple choice, yes/no or text input.

Feedback responses may be anonymous if desired, and results may be shown to all participants or restricted to teachers only. 

  • for course evaluations, helping improve the content for later participants
  • to enable participants to sign up for course modules, events etc.
Using Feedback

File

Activity FileImage Modified

The file module enables a teacher to provide a file as a course resource. Where possible, the file will be displayed within the course interface; otherwise students will be prompted to download it. The file may include supporting files, for example an HTML page may have embedded images.

Note
iconfalse

Note that students need to have the appropriate software on their computers in order to open the file.


  • to share presentations given in class
  • to provide draft files of software programs so students can edit and submit them for assessment
File resource FAQ

Folder

Activity FolderImage Modified

The folder module enables a teacher to display a number of related files inside a single folder, reducing scrolling on the course page. A zipped folder may be uploaded and unzipped for display, or an empty folder created and files uploaded into it.

  • for a series of files on one topic, for example a set of past examination papers in pdf format or a collection of image files for use in student projects
  • to provide a shared uploading space for teachers on the course page (keeping the folder hidden so that only teachers can see it)
Folder settings

The forum activity module enables participants to have asynchronous discussions i.e. discussions that take place over an extended period of time.

There are several forum types to choose from, such as a standard forum where anyone can start a new discussion at any time; a forum where each student can post exactly one discussion; or a question and answer forum where students must first post before being able to view other students' posts. A teacher can allow files to be attached to forum posts. Attached images are displayed in the forum post.

Participants can subscribe to a forum to receive notifications of new forum posts. A teacher can set the subscription mode to optional, forced or auto, or prevent subscription completely.

  • a social space for students to get to know each other
  • For course announcements
  • for discussing course content or reading materials
  • discussions
  • help centre 
Using Forum

Game – Book with questions

Activity Book with questionsImage Modified

When the student answers correct can go to the next chapter.

Game – Crossword

Activity CrosswordImage Modified

This game takes words from either a Glossary or quiz short answer questions and generates a random crossword puzzle. Teacher can set the maximum number of columns/rows or words that contains. Student can press the button “Check crossword” to check if the answers are correct. Every crossword is dynamic so it is different to every student.

Game – Cryptex

Image Modified

This game is like a crossword but the answers are hidden inside a random cryptex.

Game – Hangman

Image Modified

This game takes words from either a Glossary or quiz short answer questions and generates a hangman puzzle. Teacher can set the number of words that each game contains, if shows the first or last letter, or if show the question or the answer at the end.

Game – Hidden Picture

Image Modified

The hidden picture game uncovers each piece of a picture for each question correctly answered by the student. Each number in the hidden picture game displays a question to the student such that when the student answers the question correctly, the number is uncovered to display a piece of the picture.

Game – Millionaire

Image Modified

A question is displayed to the student which if answered correctly moves up to the next number in the game until the user has completed the questions. If a question is answered incorrectly, the game is over.

Game – Snakes and Ladders

Image Modified

A question is displayed to the student which if answered correctly, displays a number on the dice, then game piece moves up the number displayed on the dice.

Game – Sudoku

Image Modified

This game shows a sudoku puzzle to the students with not enough numbers to allow it to be solved. For each question the student correctly answers an additional number is slotted into the puzzle to make it easier to solve.

The glossary activity module enables participants to create and maintain a list of definitions, like a dictionary, or to collect and organise resources or information.

A teacher can allow files to be attached to glossary entries. Attached images are displayed in the entry. Entries can be searched or browsed alphabetically or by category, date or author. Entries can be approved by default or require approval by a teacher before they are viewable by everyone.

A teacher can allow comments on entries.

  • a collaborative bank of key terms
  • a ‘getting to know you’ space where new students add their name and personal details
  • a ‘handy tips’ resource of best practice in a practical subject
  • a sharing area of useful videos, images or sound files
  • a revision resource of facts to remember
Using Glossary

Group Choice

Image Modified

The Group Choice module allows students to enrol themselves in a group within a course. The teacher can select which groups students can choose from and the maximum number of students allowed in each group.
Group Choice

Group self-selection

Activity Group self-selectionImage Modified

Use this activity in your course to enable the participants to freely assign themselves to groups or to register themselves in existing groups. You can specify the minimum and/or maximum number of group members

  • participant can create groups, give them a description and set them password protected, if wanted
  • participants can select and join groups
  • supervisors may be assigned to groups
Group self-selection

H5P is an abbreviation for HTML5 Package - interactive content such as presentations, videos and other multimedia, questions, quizzes, games and more.

The H5P activity enables H5P to be uploaded and added to a course.


  • use of interactive elements in the course
H5P activity

IMS-Content

Activity IMS content packageImage Modified

An IMS content package is a collection of files which are packaged according to an agreed standard so they can be reused in different systems. The IMS content package module enables such content packages to be uploaded as a zip file and added to a course as a resource.

Content is usually displayed over several pages, with navigation between the pages. There are various options for displaying content in a pop-up window, with a navigation menu or buttons etc.

An IMS content package may be used for presenting multimedia content and animations.



Interactive Content

Activity Interactive ContentImage Modified

The H5P activity module enables you to create interactive content such as Interactive Videos, Question Sets, Drag and Drop Questions, Multi-Choice Questions, Presentations and much more.

In addition to being an authoring tool for rich content, H5P enables you to import and export H5P files for effective reuse and sharing of content.

You add interactive H5P content by creating content using the built-in authoring tool or uploading H5P files found on other H5P enabled sites.

  • use of interactive elements in the course

The label module enables text and multimedia to be inserted into the course page in between links to other resources and activities. Labels are very versatile and can help to improve the appearance of a course if used thoughtfully.

  • to split up a long list of activities with a subheading or an image
  • to display an embedded sound file or video directly on the course page
  • to add a short description to a course section
Using Label

The lesson activity module enables a teacher to deliver content and/or practice activities in interesting and flexible ways. A teacher can use the lesson to create a linear set of content pages or instructional activities that offer a variety of paths or options for the learner. In either case, teachers can choose to increase engagement and ensure understanding by including a variety of questions, such as multiple choice, matching and short answer. Depending on the student's choice of answer and how the teacher develops the lesson, students may progress to the next page, be taken back to a previous page or redirected down a different path entirely.

  • for self-directed learning of a new topic
  • for scenarios or simulations/decision-making exercises
  • for differentiated revision, with different sets of revision questions depending upon answers given to initial questions
Using Lesson

Lightbox Gallery

Activity Lightbox GalleryImage Modified

This resource allows you to create 'Lightbox' enabled image galleries within your Moodle course.

As a course teacher, you are able to create, edit and delete galleries. Small thumbnails will then be generated, which are used for the thumbnail view of the gallery. Clicking on any of the thumbnails brings that image into focus, and allows you to scroll through the gallery at your leisure. Using the Lightbox scripts creates nice transition effects when loading and scrolling through the images.

If enabled, users are able to leave comments on your gallery.

  • the usage of images within the moodle course

Page

Activity PageImage Modified

A page can display text, images, sound, video, web links and embedded code, such as Google maps.

Advantages of using the page module rather than the file module include the resource being more accessible (for example to users of mobile devices) and easier to update.

For large amounts of content, it's recommended that a book is used rather than a page.

  • to present the terms and conditions of a course or a summary of the course syllabus
  • to embed several videos or sound files together with some explanatory text
Using Page

PDF-Annotation

Image Modified

This Tool enables private and collaborative markup on PDF Documents. The users are able to annotate specific parts of an PDF and discuss them with other users.

Use this activity if PDFs should be marked and commented directly in moodle.


Using PDF Annotations

Quiz

Activity QuizImage Modified

The quiz activity enables a teacher to create quizzes comprising questions of various types, including multiple choice, matching, short-answer and numerical.

The teacher can allow the quiz to be attempted multiple times, with the questions shuffled or randomly selected from the question bank. A time limit may be set.

Each attempt is marked automatically, with the exception of essay questions, and the grade is recorded in the gradebook.


Using Quiz

Scheduler

Activity SchedulerImage Modified

The scheduler activity helps you in scheduling appointments with your students.

Teachers specify time slots for meetings, students then choose one of them on Moodle. Teachers in turn can record the outcome of the meeting - and optionally a grade - within the scheduler.

Group scheduling is supported; that is, each time slot can accommodate several students, and optionally it is possible to schedule appointments for entire groups at the same time.

  • appointments
  • coordination of consultation hours
Using Scheduler

SCORM Package

Activity Scorm PackageImage Modified

A SCORM package is a collection of files which are packaged according to an agreed standard for learning objects. The SCORM activity module enables SCORM or AICC packages to be uploaded as a zip file and added to a course.

Content is usually displayed over several pages, with navigation between the pages. There are various options for displaying content in a pop-up window, with a table of contents, with navigation buttons etc. SCORM activities generally include questions, with grades being recorded in the gradebook.

  • for presenting multimedia content and animations
  • as an assessment tool
Using SCORM

Student folder

Activity Student folderImage Modified

The student folder offers the following features:

Participants can upload documents that are available to other participants immediately or after you have checked the documents and given your consent.

An assignment can be chosen as a basis for a student folder. The teacher can decide which documents of the assignment are visible for all participants. Teachers can also let the participants decide whether their documents should be visible to others.



Survey

Activity SurveyImage Modified

The survey activity module provides a number of verified survey instruments that have been found useful in assessing and stimulating learning in online environments. A teacher can use these to gather data from their students that will help them learn about their class and reflect on their own teaching.

Note that these survey tools are pre-populated with questions. Teachers who wish to create their own survey should use the feedback activity module.


Using Survey

The URL module enables a teacher to provide a web link as a course resource. Anything that is freely available online, such as documents or images, can be linked to; the URL doesn’t have to be the home page of a website. 

There are a number of display options for the URL, such as embedded or opening in a new window and advanced options for passing information.




Verbal Feedback

Image Modified

The activity Verbal Feedback enables teachers (even several at the same time) to systematically evaluate an oral presentation.


A comprehensive, configurable catalog of criteria (several templates possible) is presented. Weights can be shifted and points omitted by specifying 0% weight. In addition, text modules for feedback are entered specifically in feedback fields, which can be edited later.


Feedback from several lecturers is cumulated, with the values being averaged. Lecturers also benefit from private comment fields that students don't see. The results are made available to the students in an attractive overview and synchronized with the grade book.



The wiki activity module enables participants to add and edit a collection of web pages. A wiki can be collaborative, with everyone being able to edit it, or individual, where everyone has their own wiki which only they can edit.

A history of previous versions of each page in the wiki is kept, listing the edits made by each participant.

  • use individual wikis as a diary
  • joint development of a topic (public wiki)
Using Wiki

The workshop activity module enables the collection, review and peer assessment of students' work.

Students can submit any digital content (files), such as word-processed documents or spreadsheets and can also type text directly into a field using the text editor.

Submissions are assessed using a multi-criteria assessment form defined by the teacher. The process of peer assessment and understanding the assessment form can be practised in advance with example submissions provided by the teacher, together with a reference assessment. Students are given the opportunity to assess one or more of their peers' submissions. Submissions and reviewers may be anonymous if required.

Students obtain two grades in a workshop activity - a grade for their submission and a grade for their assessment of their peers' submissions. Both grades are recorded in the gradebook.


Using Workshop




German


English






German


Panel
borderColor#d0d1d4
borderStylesolid

Titel: "Übersicht der Aktivitäten in Moodle"

Stand: 20.10.2022

Image Added



English


Panel
borderColor#d0d1d4
borderStylesolid

Title: "Overview of activities in moodle"

Date: 20.10.2022

Image Modified