Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Allgemeine Informarionen

  • Das Open Source Projekt Opencast ist eine skalierbare Lösung für den gesamten Prozess der Vorlesungsaufzeichnung und -distribution inklusive einem Planer für automatische Aufzeichnungen und Workflowmanager. Die weltweit sehr aktive Entwicklercommunity stellt zahlreiche Anwendungsszenarien bereit. Weitere Informationen dazu finden Sie auf https://opencast.org/.
    Außerdem gibt es zahlreiche Schnittstellen zu Opencast. Gegenwärtig wurde bereits der vorhandene Streaming Server (Wowza Streaming Engine) eingebunden und die Schnittstelle zu Moodle befindet sich im Test.

  • Das Kernsystem wird seit einiger Zeit produktiv in drei Hörsälen getestet und gegenwärtig mit dem Ausbau weiterer Hörsäle Uni weit ausgerollt.
    Folgende Hörsäle sind mit Aufzeichnungs- und Streamingtechnik (Livestreaming) ausgestattet:

    GebäudeRaumAusstattung
    Campus Ernst Abbe Platz


    Multimediahörsaal E028Regie, 4 Kameras, Trackingsystem, Videokonferenzsystem, Mikrofone an den Plätzen
    Hörsäle 1-3Regie, Kamera
    Hörsäle 4 und 7Regie, Kamera
    Hörsaal 5Kamera mit wählbaren Positionen
    Hörsäle 6, 9 und Seminarraum 113ohne Kamera
    Max Wien Platz 1Physik Hörsaal 1
    IAACHörsaal2 Kameras, Trackingsystem
  • Opencast Studio ist eine spezielle Nutzeroberfläche, die es jedem registrierten Nutzer ermöglicht ohne irgendwelche zusätzliche Software im Webbrowser selbst Aufzeichnungen vom Desktop und/oder des Kamerabildes mit Ton aufzunehmen und zu publizieren (kein Upload in DBT notwendig!). Außerdem kann das Video ohne Schnittsoftware im Browser bearbeitet (trimmen und Pausen entfernen) und in verschiedenen Layouts publiziert werden.

Informationen zum Zugang zu Opencast Studio

  • Zugang zu einem individuellen Nutzerbereich erhalten Sie durch Beantragung über ein Ticket
  • Achtung: der Zugang ist nur aus dem Netz der Universität oder per VPN möglich
  • Das ist eine Übergangslösung und wird perspektivisch durch die Moodle Integration abgelöst
  • Bereits erstellte Aufzeichnungen bleiben erhalten und können dann auch im Moodle verwendet werden
  • Sie erhalten nach Erstellung des Logins folgende Informationen:

    Sehr geehrte/r Nutzer,

    Sie haben jetzt mit folgenden Nutzerdaten Zugriff auf Opencast Studio.
    Nutzer: <nutzername>
    Passwort: <passwort>

    Bitte benutzen Sie den Zugang über folgende URL: https://oc-admin.mmz.uni-jena.de/studio/ und testen ob Sie sich anmelden können. Bitte beachten Sie, dass der Zugriff nur aus dem Uni-Netz oder per VPN möglich ist. Für Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

    Die Zugangsdaten sind zur Zeit für die Ersteller (Dozenten) und Studierenden gleich (deswegen nur ein Login). Jeder sieht und kann das Gleiche. Das wird sich zeitnah mit der Moodle Integration ändern! Bereits erstellte Medien können dann weiter verwendet und den Nutzern individuell zugeordnet bzw. heruntergeladen werden.

    Die Aufnahmen finden Sie im Admin User Interface (UI) hier. Bearbeiten ist dort auch möglich (Symbol „Schere“). Beim Beenden (Speichern & Fortfahren) bitte einen Workflow auswählen:

    • MMZ Publish Publikation Dualstream mit zwei Fenstern (Layout ist im Player selbst auswählbar: Dozent groß, Präsentation groß, Site by Site)
    • die anderen beiden MMZ Publish Composite Right/Left erzeugen ein Video, mit großer Präsentation und kleinem Kamerabild. Wobei Right/Left die Seite der Präsentation bedeutet

    Es gibt auch ein Medienportal (dafür ist gegebenfalls eine erneute Anmeldung nötig, da das auf einem anderen Server liegt).

    Weitere Informationen und Anleitungen finden Sie hier.


    Mit freundlichen Grüßen
    Tino Tschiesche
    Universitätsrechenzentrum/Multimediazentrum
    https://www.uni-jena.de/mmz.html

Anleitung zur Benutzung von Opencast Studio

 Starten von Opencast Studio
 Auswahl und Bestätigung der Aufzeichnungsquelle

 Bestätigung der Bildschirmfreigabe

 Anzeige des ausgewählten Bildschirmes

 Auswahl des Mikrofons

 Überprüfen der Funktion des ausgewählten Mikrofons

 Starten der Aufnahme

 Während der Aufnahme

 Überprüfen der Aufnahme

 Publikation in Opencast und Speichern

 Beenden von Opencast Studio

Wie können Sie die Aufnahmen sehen oder bearbeiten?

 Öffnen des Medienportals


 Öffnen des Admin User Interfaces
 Der Player

 Erläuterung wichtiger Bedienelemente

 Öffnen des Editors

 Bearbeiten der Aufnahme

 Auswählen des Workflows und Speicherm


Es stehen folgende Workflows zur Verfügung:

  1. MMZ Publish: Die Publikation erfolgt als Dualstream mit zwei uabhängigen Videofenstern (siehe Abschnitt "Player")
  2. MMZ Publish Composite Right oder Left: Die Publikation erfolgt als Singlestream mit einem festen Layout (Video klein, Präsentation rechts oder links groß)